Japanisches Knobeln

Je zwei Kinder stehen sich gegenüber. Jedes Kind überlegt sich nun, welche der rechts genannten Knobelfiguren (Samurai, Löwe, Mütterchen) es darstellen will, um seinen Gegner zu besiegen. Auf ein Kommando hin (z. B. Klatschen) stellen sich die Kinder gegenüber auf und bilden die ausgewählte Figur.
Das Kind, das seinen Gegner dreimal besiegen konnte, hat gewonnen.

  • Samurai (Ausfallschritt nach vorn und Stich mit einem imaginären Schwert)
  • Löwe (hochnehmen der beiden zu Krallen geformten Hände in Brusthöhe mit einem Begleitlaut, z. B. „ Grrrrrrrr“)
  • Mütterchen (gebückte Haltung mit zitternden Händen)

Kräfteverhältnisse:
Der Löwe frisst das Mütterchen. Der Samurai tötet den Löwen. Das Mütterchen macht das Samuraischwert stumpf.