Zwerg & Riese

Alle Kinder stehen verteilt im Raum. Die Lehrerin oder der Lehrer erzählt die Geschichte von dem Riesen und dem Zwerg. Jedes Mal, wenn in der Geschichte der Begriff „Riese“ und „Zwerg“ auftaucht, müssen die Kinder die jeweils passende Bewegung durchführen:

  • Riese (sich strecken)
  • Zwerg (in die Hocke gehen)

Heute ist Sonntag. Der Riese und der Zwerg wollen gemeinsam verreisen. Der Riese hat verschlafen. Der Zwerg läuft zum Bett des Riesen und zupft an der Bettdecke. Da macht der Riese zwei Schritte aus dem Bett, nimmt den Zwerg unter den Arm und läuft mit ihm zum Bahnhof. Doch trotz des riesigen Tempos erreichen sie den Zug nicht mehr. So gehen der Riese und der Zwerg müde nach Hause.“

Hinweis:
Die Geschichte kann beliebig verändert und ausgeweitet werden. Wichtig ist nur, dass die Geschichte Bewegungen beinhaltet, die eine abwechselnde Spannung und Entspannung des Körpers ermög-lichen. Zum Ende hin sollte eine ruhige Position gefunden und eventuell eine Stilleübung des 2. Kapitels angeschlossen werden.